Gedenken an die Morde in Hanau

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov –  das sind die Namen der Menschen, die bei dem rassistischen Anschlag von Hanau vor einem Jahr ermordet wurden.
Unter dem Motto #Say their names gedachten auf Initiative der Bad Segeberger Grünen etliche Segeberger der Opfer. Damit soll nicht nur die Erinnerung an die Opfer wach gehalten werden. Genau wie vor einem Jahr steht die Forderung nach Aufklärung und politischen Konsequenzen.

Verwandte Artikel