Neuer Vorstand in Henstedt-Ulzburg

Bei den turnusmäßigen Wahlen Anfang Juni hat sich der Ortsverband der Henstedt-Ulzburger Grünen neu aufgestellt. Den Vorstand für die kommenden 2 Jahre bilden von nun an Anja Hampel und Hauke Welp als SprecherInnen, Viktoria Böttcher als Kassenwartin und Susanne Bowenkamp, Ute Kubath sowie Klaus Schneider als BeisitzerInnen. Damit spiegelt nun auch der Vorstand den Zuzug an frischen, jungen Kräften wider, den der Ortsverband insgesamt seit seiner Gründung im Januar 2019 verzeichnet.

Mit Hauke Welp besetzt einer der Neulinge direkt das Amt des Sprechers. Der 32-jährige, der erst vor ca. 3 Jahren mit seiner Frau und den mittlerweile 2 Kindern aus Hamburg nach Henstedt-Ulzburg gezogen ist, schaut dabei mit Freude und Spannung auf die kommenden Jahre. „Wir GRÜNEN befinden uns gerade in einer für uns einzigartigen Situation.“, so Welp. „Mit 3 Wahlen in dem kommenden 3 Jahren vor der Brust und einer reellen Chance auf das Anführen der kommenden Bundes- und Landesregierung spüren wir einen unvergleichlichen Aufschwung. Es gab selten eine bessere Chance, unsere GRÜNEN Themen nach vorne zu bringen als heute.“ Als persönliche Herzensthemen will er insbesondere die Mobilitätswende, Digitalisierung und Familienpolitik in Henstedt-Ulzburg voranbringen. Dabei steht ihm mit Anja Hampel eine erfahrene Mitstreiterin zur Seite. Hampel, die bereits seit Gründung des Ortsverbandes als Sprecherin und in diversen Ausschüssen aktiv ist, freut sich ebenfalls über den frischen Wind auf allen Ebenen. „Nicht nur im Vorstand, auch unter unseren Mitgliedern konnten wir seit der Gründung viele Neueintritte verzeichnen. Dadurch vereinen auch wir als recht junger Ortsverband jetzt eine tolle Mischung aus erfahrenen Kräften und Neuzugängen.“ Auch die weiteren Mitglieder des Vorstands wurden hälftig mit erfahrenen Amtsträgerinnen (Böttcher & Bowenkamp) und frischem Wind (Kubath & Schneider) besetzt.

Verwandte Artikel