Grüne Kreistagsfraktion fordert Konzept zur Energieeinsparung.

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen für die nächste Sitzung des Bauausschusses des Kreistages Segeberg am 06.09.2022 hat einen Antrag zur Energieeinsparung gestellt.

Darin wird die Kreisverwaltung gebeten ihr Konzept zur Energieeinsparung in den kreiseigenen Liegenschaften für diesen Winter und die weiteren Jahre in der kommenden Sitzung des Bauausschusses vorzustellen, sollte dieses Konzept noch nicht existieren, wird die Verwaltung aufgefordert, das Konzept zeitnah zu entwickeln. Erste Maßnahmen sollten schon bis zum Winterbeginn 2022 umgesetzt werden, weitere sollen folgen.

Arne Hansen, Vorsitzender der Kreistagsfraktion der Grünen, betont, dass die ehrenamtliche Selbstverwaltung bei der Erstellung des Konzepts gerne Unterstützung geben wird.   

Hansen weiter:“ In Zeiten der Energiekrise ist es ein Gebot der ökonomischen Vernunft, sorgsam mit Energie umzugehen und Einsparmöglichkeiten zu untersuchen und umzusetzen. Dieses gilt auch für die Kreisverwaltung, die hier Vorbildcharakter haben sollte. Die Instrumente dazu sind hinlänglich bekannt und sollten auf Effizienz und Machbarkeit überprüft zügig zum Einsatz kommen, um einen substanziellen Beitrag zur Energieeinsparung leisten zu können.
Gleichzeitig ist es ein solidarischer Beitrag in einer geopolitisch angespannten
Lage und darüber hinaus ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.“

Verwandte Artikel