Aus der Kreistagsfraktion der Grünen: Ulrike Täck legt Mandat als Kreistagsabgeordnete nieder – bleibt aber Mitglied der Kreistagsfraktion

Ulrike Täck, seit Juni 2018 Mitglied der Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen, hat ihr Mandat als Kreistagsabgeordnete niedergelegt, da ihr Landtagsmandat – allein auf Grund der vielen Terminüberschneidungen – ihr keine Zeit für ihr bisheriges Engagement im Kreis mehr erlaubt. Sie wird aber weiterhin Mitglied der Kreistagsfraktion bleiben und so für einen intensiven Kontakt zur Landespolitik sorgen.

Wir danken Ulrike für die jahrelange, kollegiale und konstruktive Arbeit in den Ausschüssen und der Fraktion und freuen uns gleichzeitig auf einen „direkten Draht“ nach Kiel.

Für Ulrike Täck rückt Sabine Prohn in den Kreistag und in unsere Fraktion nach, Sabine ist seit 2011 aktiv bei den Grünen in Bad Bramstedt und ist Mitglied im Vorstand der Lebenswelt Schule-Bad Bramstedt.

Durch die Veränderungen haben sich auch einige Besetzungen in den Ausschüssen des Kreises verändert:

Für Ulrike Täck rückt Annelie Eick in den Hauptausschuss nach.

Arne Hansen wird ihr Mandat im Ausschuss für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Infrastruktur übernehmen.

Vertreter von Arne Hansen wird der frühere Fraktionsvorsitzende der Grünen in Henstedt-Ulzburg, Kurt Göttsch (Ortsverband Norderstedt) , der als neues Mitglied der Fraktion auch Stellvertreter im Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit und im Ausschuss für Umwelt-Natur- und Klimaschutz die Fraktion unterstützen wird.

Mit Erik Wassermann (Ortsverband Alsterland) ist es gelungen, einen Fachmann in Energiefragen für die Fraktion zu gewinnen. Er ist für Regina Spörel für den Ausschuss Umwelt-Natur- und Klimaschutz als Vertreter benannt und wird auch im Klimabeirat mitarbeiten.

Neu ist auch Dr. Henning Vollert, Stadtvertreter der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen in Bad Segeberg. Er wird als vertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt-Natur- und Klimaschutz mitarbeiten.

Verwandte Artikel